Linux im Datacenter

Linux ist aus dem Datacenter nicht mehr wegzudenken, es gewinnt spürbar an Bedeutung. Der Einsatz von Linux ist hier in besonderem Maße den Hauptanforderungen an die IT-Infrastrutkur des Datacenters unterworfen: Skalierbarkeit, Verfügbarkeit, Performance und Datensicherheit. Nicht weniger wichtig ist das Erreichen eines hohen Automatisierungsgrads beim Betrieb, der Überwachung und Pflege der Vielzahl von physischen wie auch virtuellen Linuxsystemen, die typischerweise im Datacenter zu finden sind.

GONICUS konsolidiert die durch das Fachwissen und die Erfahrungen abgebildeten Themen zu einem besonders effizienten Background Support für den Datacenter-Betrieb. Neben den passenden Lösungen in den Bereichen Enterprise Linux in Verbindung mit den Herausforderungen an Hochverfügbarkeit, Virtualisierung und ein automatisiertes Systemmanagement bilden die etablierten zertifizierten Supportprozesse - mit verschiedenen Service Leveln - wesentliche Bausteine, auf die sich der operative Betrieb kontinuierlich und verlässlich abstützen kann.

Gleichwohl bietet unser technisch-betriebswirtschaftliches Profil dem Datacenter-Betreiber bzw. seinen Kunden die fachliche Sicherheit für das Beherrschen von Transitionsphasen, notwendiger Changes während der Betriebsphasen und das Behandeln sensibler Themen wie z.B. Multi-Vendor-Strategien u.ä.

Last not least werden die Anforderungen an die IT-Compliance durch unser Know-how im Beratungs- und Konzeptionierungssektor hervorragend abgedeckt.

Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den Themen: