Support (24x7)

Die Basis der Betriebsunterstützung bildet der Abschluss eines Supportvertrages, i.d.R. des ''GONICUS Modul Support Vertrages'', bei dem einzelne Leistungsparameter (z. B. Service- und Reaktionszeiten) speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden können. Als Vertragspartner erhalten Sie

  • Allgemeine Beratung, Anleitung und Unterstützung, ggf. aktives Lösen technischer Fragen und Probleme rund um Open­ Source­ Software.

    Beispielhaft werden geleistet:

    • Wiederherstellung des Systems bei Ausfall (softwareseitig)
    • Troubleshooting und Fehleranalyse
    • Unterstützung bei Betrieb
      • Verwaltung und Pflege des Linux-Kernels
      • Kompilieren eines Kernels
      • Einspielen von Kernel-Patches
      • Verwaltung der Systemdienste
    • Software-Installation
      • Erzeugen von RPM-Paketen
      • Erzeugen von Debian-Paketen
    • Skripting in diversen Sprachen (Achtung: ggf. Thema eines Entwicklungsprojekts)
      • Perl, Python, bash, awk, sed
    • ...

    Alle Leistungen im Rahmen des Supports erfolgen in der Regel reaktiv, d.h. auf Zuruf oder als Ergebnis einer Monitoring-Warnung, sofern ein Monitoring der Systeme Bestandteil unseres Auftrages ist.

     

Für eine erste schnelle und unbürokratische Hilfe haben wir hier einen Antrag für den GONICUS Ad-Hoc-Support hinterlegt.
Bitte kurz ausfüllen, faxen und schon kann es los gehen.