Forschen
DE EN

Yet Another Monitoring Software?

Googelt man nach Grafana wird einem schnell klar, um was es sich handelt - ein weiteres Monitoring Programm. Auch wenn man schon ein oder gar mehrere Monitoring Programme im Betrieb hat, sollte man sich Grafana genauer anschauen.

Grafana möchte nicht nur ein einfaches Analytic und Monitoring für seinen eigenen Agenten, Scripte oder SNMP sein. Der Clou steckt in der Einbindung und dem Mischen von vorhandenen Datenquellen.

Ich hätte die Daten bitte gerne in groß, bunt und schön.

“No matter where your data is, or what kind of database it lives in, you can bring it together with Grafana. Beautifully.” (Zitat von: https://grafana.com)

Das Zitat bringt Grafanas Ziel auf den Punkt: Alle verfügbaren Daten bildhübsch darstellen. Das Anzeigen sowie Aufbau eines Dashboards gehen schnell und benötigen keine besonderen Abhängigkeiten, einzig die Verbindung zur Datenquelle muss gegeben sein. Nehmen wir an, das Projekt benutzt mehrere Datenquellen für verschiedene Applikationen: MySQL, PostgreSQL, Elasticsearch und Prometheus, dann können all diese als Data Sources im Grafana eingebunden und frei auf mehrere Dashboards verteilt werden.

Durch das Mischen von Data Sources auf Dashboards können die Dashboards genau nach Anforderungen der Anwender konfiguriert werden.


Dashboard je nach Anforderung

Die Anforderungen sind je Bereich und Position im Projekt/Unternehmen anders, hier ein Beispiel:

Das Operations Team möchten den Zustand der Systeme ( ala Nagios/Icinga/Check_mk ), der Cluster, Ergebnisse des Health Check und eine Tabelle mit allen offenen Fehlern sehen. Die Entwickler bevorzugen eher Performance Daten ihre Anwendung. Der SLA Manager möchte Diagramme über die Erreichbarkeit der Dienste sowie ein Histogramme zum Zuwachs der Umgebung.

Diese Anforderungen sind mit Grafana leicht zu realisieren, denn die Dashboards werden im Browser aufgebaut, konfiguriert und geändert. Nicht nur die Dashboards können verschiedene Data Sources beinhalten, auch Diagramme und Graphen können dies.

Natürlich hat Grafana die Features eingebaut, die man zur heutigen Zeit braucht – Authentifizierung, Alerting, Benutzerverwaltung, Organisationen, angeben von Zeiträumen, nahtlose Erweiterung durch Plugins und vieles mehr.

Alternative

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Grafana_dashboard.png


Auf der Webseite von Grafana werden stetig neue Data Sources, Panels, Apps und Dashboards angeboten.


Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie sich einmal ganz unverbindlich zu diesem Thema austauschen möchten.



x

Der Job interessiert mich!

Wir haben Deine E-Mail-Adresse erhalten und melden uns kurzfristig bei Dir!