Forschen
DE EN

Die Idee:

Die meisten sollten sie kennen, die tolle Quizshow aus dem ZDF-Programm. Da wir viel Spaß an dieser Show hatten, haben wir uns entschieden, ein solches Quiz-Spiel auch zu bauen, nur eben etwas kleiner. Zu sehen war das 1, 2 oder 3 Spiel auf der FrOSCon 2018.


Die Umsetzung:

In unserem Fall haben wir uns für Fado Leuchten eines bekannten schwedischen Möbelherstellers entschieden. Deren Glühbirnensockel haben wir dann mit einzeln ansteuerbaren Neopixel LEDs ausgestattet.

Das Herzstück des Spiels ist ein Raspberry Pi 3, auf dem das Standard-Raspbian Stretch installiert ist. Mit Hilfe der GPIO-Pins und des Github Projekts „rpi_ws281x“ kann man in Python oder Golang eigene kleine Programme schreiben, mit denen die Neopixel LEDs angesteuert werden können. So kann man dann die Farbdurchläufe an die LEDs weitergeben und eigene Animationen erstellen.

Um das ganze auch zu steuern und verschiedene Animationen per Knopfdruck durchführen zu können, haben wir uns für einen handelsüblichen Presenter entschieden. Bei diesem haben wir die Tastenbelegung geändert, sodass unser Programm genau auf diese Tastendrücke gewartet hat, um die dazu passende Animation durchzuführen.

Wenn man die Platine des Raspberry Pi‘s schützen möchte (was empfehlenswert ist), dann sollte man für ein passendes Gehäuse sorgen. Wir haben ein passendes Gehäuse mit einem 3D-Drucker selbst gedruckt.


Die Komponenten:

  • 1x Adafruit Neopixel LEDs
  • 1x Raspberry Pi 3
  • 1x Raspberry Pi Gehäuse(Wichtig dabei ist drauf zu achten, dass die GPIO-Pins frei sind.)
  • 1x Netzteil für den Raspberry Pi
  • 1x MicroSD-Karte
  • 3x Netzteile
  • 3x Terminalblöcke
  • 3x Fado Leuchten
  • Ausreichend Kabel(für die Verbindung der Leuchten)
  • Werkzeug für den Zusammenbau


Viel Spaß beim Ausprobieren!

x

Der Job interessiert mich!

Wir haben Deine E-Mail-Adresse erhalten und melden uns kurzfristig bei Dir!