Forschen
DE EN

Infrastrukturplattformen mit dem Sovereign Cloud Stack


Als Freunde und Förderer von Open-Source Software initiieren wir nicht nur eigene, wir beteiligten uns selbstverständlich auch an anderen Projekten, die nicht aus unserer Feder stammen. Das neueste Projekt in diesem Kreise ist der SCS. Mit dem Sovereign Cloud Stack (SCS) entstehen Software und Betriebsprozesse für einen vollständig offenen Unterbau von Gaia-X und damit das Fundament für eine Digital Souveräne Cloudplattform.


Wir alle produzieren jeden Tag Unmengen an Daten. Manchmal kaum relevant aber manchmal auch äußerst sensibel. Exakte Angaben wie viele Daten eine Person pro Zeitraum produziert sind extrem schwer zu pauschalisieren. In Data-Analyst-Kreisen geht man mittlerweile davon aus, dass pro Person knapp 1GB an Daten pro Tag anfallen. Für den Otto-Normaler Verbraucher befindet sich ein Gros dieser Daten auf den Clouds weniger Großkonzerne. Diese Cloudplattformen sind nur in den seltensten Fällen zu durchblicken und die Funktionsweise lässt sich kaum verstehen und schon gar nicht an einzelne Bedürfnisse anpassen.


Aus dieser Abhängigkeit hat sich für Privatpersonen, Unternehmen und sogar den Staat langsam aber stetig ein Problem entwickelt. Das Problem, nicht nachvollziehen zu können, wo die eigenen Daten sind, nicht verstehen zu können, was mit den Daten gemacht wird und die Intentionen der Unternehmen nicht sehen zu können, die mit diesen Daten arbeiten.


Kurz um, man muss extremes Vertrauen in den jeweiligen Anbieter haben wenn man sich für eine seiner Lösungen entscheidet.


Aus einer rein technologischer Sichtweise kann Open-Source Software ein Mosaikstein sein, um diese Probleme anzugehen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit Open-Source Software haben Anwender, unabhängig ob Unternehmen, Privatpersonen oder der Staat, die Freiheit sich für einen beliebigen Anbieter zu entscheiden. Mit Open-Source Software haben sie zudem die Möglichkeit den Quellcode der Software jederzeit zu bewerten, zu kontrollieren oder anzupassen.


Für uns alle bei GONICUS war die Idee und Motivation von Gaia-X direkt sympathisch. An dem technischen Unterbau, dem Sovereign Cloud Stack, bringen wir uns als Mitglied der ersten Stunde aktiv mit ein. Mit dem Sovereign Cloud Stack ist im Gaia-X Kontext ein Projekt entstanden, das auf der Infrastrukturebene eine einheitliche, vollständig offene, föderierbare und modulare Cloud- und Containerplattform bereitstellt.


Unsere technologischen Schwerpunkte haben wir in den Themen Container Monitoring, Infrastructure as Code und CI Installationsautomatisierung gesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass eine Souveräne Cloudplattform nur auf Basis von Open-Source Komponenten aufgebaut werden kann. Denn nur so kann eine offene und föderierbare Plattform entstehen, die dann mittelfristig Unternehmen, Privatpersonen und dem Staat den Mehrwert der Herstellerabhängigkeit zumindest lindern kann.


×
×

Der Job interessiert mich!

Wir haben Deine E-Mail-Adresse erhalten und melden uns kurzfristig bei Dir!

×

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wir haben Ihre Kontaktanfrage erhalten und melden uns kurzfristig bei Ihnen!

×

Ich möchte eine Frage einreichen!

Vielen Dank für das Einreichen Ihrer Frage!