IT-Compliance und Open-Source-Software

IT-Compliance und Open-Source-Software - wie passt das zusammen?

Gesetze, Regeln und Anforderungen von Gesetzgebern, über Wirtschaftsprüfer bis hin zu Banken bestimmen den Geschäftsalltag. Compliance ist ein allgegenwärtiges Schlagwort, mit dem sich Unternehmen konfrontiert sehen. Verstärkt rückt dabei seit einigen Jahren auch die Informationstechnologie der Unternehmen in den Fokus des Interesses. Der Begriff IT-Compliance versucht diesen Aspekt zu fassen.

Die gesetzlichen Anforderungen erstrecken sich dabei über die unterschiedlichsten Themen, da die Informationstechnologie mittlerweile auch nahezu alle Geschäftsprozesse durchdrungen hat. Datenschutz, Arbeitsrecht und Archivierungspflichten sind dabei nur einige der Richtlinien, die berührt werden. Das Thema IT-Compliance betrifft dabei längst nicht mehr nur die großen Unternehmen. Auf Grund steigender Anforderungen muss nun auch der Mittelstand entsprechende Prozesse und Regelungen bieten. Gerade in diesem Umfeld wurde in der Vergangenheit im Hinblick auf Aufwand und Kosten wenig getan. Der Einsatz von Open-Source-Software-Lösungen eröffnet hier aber neue, wirtschaftlich interessante Möglichkeiten, die dabei helfen, Unternehmen – und eben auch die verantwortlichen Geschäftsführer, Vorstände und Unternehmer – aus einer Grauzone zu befreien. GONICUS hat – basierend auf seiner langjährigen Erfahrung mit dem professionellen Einsatz von Linux und Open-Source-Software – in diesem Umfeld die passende Expertise aufgebaut, um Sie zu unterstützen. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihre Herausforderungen rund um die IT-Compliance. Angefangen bei revisionssicheren Archivierungs-Lösungen über Dokumentenmanagement und Datensicherung bis hin zur Systemüberwachung bieten sich wirtschaftliche Lösungen auf Basis von Open-Source-Software, die jedem professionellen Anspruch genügen. Dabei begleiten wir Sie sowohl bei Konzeption und Organisation der zugehörigen Prozesse als auch bei Implementierung, Wartung und Support. Zwei Themen sollen hier als Beispiel für die Möglichkeiten und unsere Expertise stehen:

E-Mail-Archivierung

Die Aufbewahrungspflicht für Geschäftsdokumente ist jedem Unternehmer bekannt. Vielen ist aber nicht bewusst, dass diese Anforderungen auch für elektronische Kommunikation wie geschäftliche E-Mail gelten! Gemeinsam mit unserem Partner LW Systems schaffen wir Lösungen für die Herausforderungen, die sich in diesem Umfeld bieten. Mit der Software Benno Mail-Archiv steht eine Linux-basierende Archivierungslösung bereit, die sich problemlos in die bestehende E-Mail-Architektur – unabhängig von Plattform und Produkt – einbinden lässt. Egal ob Notes, Postfix oder Exchange Benno Mail Archiv wird vor dem eigentlichen Mailserver in den E-Mail-Strom (SMTP) eingebunden. Alle Mails werden hochperformant auditsicher indiziert und archiviert. Der Zugriff auf das Archiv erfolgt über ein komfortables Web-Front-End und unter Berücksichtigung der Benutzer-Berechtigungen. Das Front-End ermöglicht ein extrem schnelles Durchsuchen des Archivs auf Basis von Header Informationen und Inhalten. Die hohe Performance ermöglicht dabei sogar einen Verzicht auf lokale Datenhaltung und Sortierung in unzählige lokale Ordner. Der Anwender hat wieder mehr Zeit, sich auf seine Kernaufgaben zu konzentrieren. Unsere Erfahrungen mit dem Einsatz der Lösung sind in verschiedensten Projektsituationen überaus positiv und umfassen unterschiedlichste Infrastrukturen. Gerne stellen wir Ihnen weitergehende Informationen zur Verfügung.

Monitoring

Informationstechnologie wird häufig erst dann bemerkt, wenn Sie nicht mehr so funktioniert wie erwartet – häufig ist es dann aber auch schon zu spät. Es kommt zu Beeinträchtigungen der Geschäftsprozesse, zu Ärgernissen für die Anwender und, schlimmstenfalls zu wirtschaftlichen Nachteilen für das Unternehmen. Genau aus diesem Grund wird immer häufiger – auch von Wirtschaftsprüfern und Banken – die Frage nach den vorhandenen Strategien für IT-Probleme gestellt. Generell gut ist es, Ausfälle im Vorfeld zu vermeiden und so gar nicht in die Verlegenheit zu kommen, Ausfälle im Nachhinein beheben zu müssen. Dazu ist es aber erforderliche die IT-Systeme sehr genau zu überwachen. So können Trends frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. IT-Monitoring ist das passende Stichwort. Für Viele sind mit diesem Schlagwort zuerst einmal große Investitionen und ein unüberschaubare Prozesse verbunden. Auch hier bieten sich sehr komfortable und wirtschaftliche Lösungen auf Basis von Open-Source-Software an. Durch die Vermeidung von hohen Startinvestitionen in Software-Lizenzen kann man dabei auch Schritt für Schritt vorgehen. GONICUS hat langjährige Erfahrung mit der Konzeption und dem Aufbau umfassender Überwachungslösungen auf Basis der gängigen Open-Source-Tools. Dabei erstreckt sich unser Know-how nicht nur auf die technologische Seite, sondern umfasst auch die Beratung hinsichtlich der zugehörigen Prozesse. Benachrichtigungen und Eskalationen müssen genau definiert sein, denn auch das beste Monitoring ist wirkungslos, wenn es ins Leere läuft. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen in diesem Umfeld zur Verfügung.